Viel mehr als ein Tag am Meer

Der Suchthilfeverbund Duisburg und der Kinder- und Jugendtisch Immersatt veranstalten einen gemeinsamen Ausflug.

Die Integrative Kinder- und Jugendarbeit des Suchthilfeverbund Duisburg e. V. und des Immersatt Kinder- und Jugendtisch e. V. wartet in diesen Sommerferien mit einer tollen gemeinsamen Aktion auf.

Denn ein Tag am Meer bedeutet für viele Kinder so viel mehr. Die daheimgebliebenen Kids sollen an diesem besonderen Tag einfach mal den Sand zwischen den Zehen, die Brise um die Nase und das Salz auf der Zunge spüren. Die Seele baumeln lassen und die Großstadttristesse vergessen.

Mit einem angemieteten Bus geht es am Montag, den 15.08.2016 Richtung holländische Küste. Bei (hoffentlich) gutem Wetter, bester Laune und leckeren Snacks kann am Strand gebuddelt, relaxt oder im Meer gebadet werden.

Hintergrund dieser gemeinsamen Aktion zwischen der Suchthilfe und Immersatt ist es, Kindern aus sozialschwachen bedürftigen Familien einen schönen sorgenfreien Tag zu bereiten. Die Kinder und Jugendlichen, die mit ihren Familien aus unterschiedlichsten Gründen von beiden Einrichtungen betreut werden, geraten oft in Vergessenheit.

Die Alltagsproblematiken der Eltern, ob nun durch eine Suchterkrankung oder andere familiäre Schieflagen gehen an den Kindern nicht spurlos vorüber, darum haben die Verantwortlichen der beiden Einrichtungen sich zusammengeschlossen, um eben jenen Kindern ein Stück weit Feriennormalitäten zu schenken. Versorgt zu sein, bedeutet nicht nur, einen gefüllten Magen zu haben, sondern auch an Kultur- und Freizeitangeboten teilnehmen zu können, mitreden zu können, wenn Klassenkameraden nach den Ferien über tolle Urlaube zu berichten wissen.

Rund 60 Personen sind am 15.08.2016 mit von der Partie, wenn es heißt: „Ein Tag am Meer ist so viel Mehr!“

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar